Brand-New

APG Lesetipp. Brand New: Was starke Marken heute wirklich brauchen

Ein herrlich unterhaltsames (meine U-Bahn- als auch Bettlektüre) wie auch lehrreiches Buch darüber, was Marken heutzutage brauchen, um tatsächlich stark zu sein. Das Konzept: Jon Cristoph Berndt und Sven Henkel schreiben abwechselnd die verschiedenen Kapitel, zu denen der jeweils andere seinen – manchmal gemeinen – Senf dazu gibt. So erklärt sich das ‚vs.‘ zwischen den Autoren auf dem Cover. Aufgelockert wird der Dialog durch tiefere Insights aus der Perspektive der Markenverantwortlichen ausgewählter Unternehmen.

Als Marken- und Kommunikationsstrategin freue ich mich über aktuelle und vor allem nicht abgelutschte Best- und Worst-Cases: neben den großen Marken – ja, Coca Cola, Lufthansa oder C&A sind auch vertreten – werden aber auch kleine und mittlere Unternehmen beleuchtet. Zum Beispiel Mennekes Elektrotechnik, Weltmarktführer bei genormten elektrischen Steckvorrichtungen, die mit Quark und Joghurt den Krankenstand senken und gleichzeitig die Mitarbeiterzufriedenheit erhöhen. Oder das Festspielhaus in Baden-Baden, das erst mit seiner Positionierung der „Perfekten Gastgeberin“ und deren konsequente Umsetzung zu dem geworden ist, was es heute ist.

Anwendbare Learnings für den Joballtag sind einige vorhanden. Wie etwa die Kategorisierung von Markenbeziehungen. Da gibt es die engagierte Partnerschaft (Nokia), die lebenslang gepflegte Kindheitskameradschaft (Haribo) oder die regelrechte Abhängigkeitsbeziehung (Red Bull).

Das Schluss-Kapitel bildet dann den Startschuss zum eigenen Loslegen. Ein Patentrezept gibt es erwartungsgemäß nicht, dafür aber ein paar gute Tipps, wie man konsequent markenadäquates Verhalten und Handeln von Anfang an praktiziert. Als Beispiel wird, im Prozess Schritt für Schritt begleitet, der Finanzdienstleister Horbach herangezogen, der mit einem Mallorca-Trip die Basis für eine differenzierende Neupositionierung gelegt hat.

Wie dabei das Management mitspielen muss, denn Markenführung fängt nirgendwo an und hört niemals auf, erfährt man auf den letzten Seiten: Markenentwicklung ist weder demokratisch noch Teildisziplin der Unternehmenskommunikation, sondern Chefsache, die in geduldiger Zusammenarbeit entsteht und wo immer gilt: intern vor extern.

 

brand new

Facts zum Buch:

Brand New: Was starke Marken heute wirklich brauchen
von Jon Christoph Berndt und Sven Henkel

Redline Verlag; Auflage: 2 (13. Juni 2014)
208 Seiten
19,99 EUR
ISBN: 3868815392

Bestellbar über unseren APG Buchshop!

 

Mehr zu den Autoren: www.brandamazing.com

Foto: www.jonchristophberndt.com

comments powered by Disqus