Buchtipp4

APG Lesetipp. Good Strategy.Bad Strategy.

Von guten und ziemlich schlechten Strategien.

Gerade in einer Zeit, in der auch in unserer Branche jede noch so kleine begründete Tätigkeit schon zur Strategie geadelt wird, lohnt sich die Lektüre von Richard Rumelts “Good Strategy / Bad Strategy” besonders. Das Buch hat es sich zur Aufgabe gemacht, “Pseudo Strategien” zu entlarven und im Gegenzug die Anatomie “guter Strategie” herauszuarbeiten.

Wer sich schon immer gefragt hat, ob die Aneinanderreihung möglichst vieler überladener Charts bereits Strategie genannt werden sollte, wird in diesem Buch eine Antwort finden. Auch wird Rumelt alle bestätigen, die immer schon vermuteten, dass unternehmerisches Bauchgefühl und Strategie nicht das Gleiche sind. Eine gute Strategie, so Rumelt, muss eine klare Haltung haben. Sie muss eine begründete und sehr zugespitzte Empfehlung geben können, um dann mit einer Liste konkreter Maßnahmen abzuschließen.

Dass auch vielen Profis das nicht immer klar zu sein scheint, untermauert der Management-Professor Rumelt mit vielen guten Beispielen aus seiner langen Karriere als Strategieberater. Mit seinem Fokus auf so genannten Pseudo-Strategien führt Rumelt vor, wie schädlich der inflationäre Einsatz des Wortes Strategie für Unternehmen mittlerweile geworden ist. Umso wichtiger, dass ein besonderer Fokus des Buchs auf der Darstellung der Gestalt von Strategien liegt, die diesen Namen auch verdienen. Kurz: ein großartiges, gut zu lesendes Werk, das Grundsätzliches hinterfragt und subsummiert. Gerade deshalb lege ich “Good Strategy / Bad Strategy” besonders Kollegen aus Beratung und Strategie ans Herz – und gerade Berufsstarter werden hier einiges lernen können.

Buchtipp4-1

Richard Rumelt

Good Strategy / Bad Strategy. The Difference and why it matters.

Profile Books Ltd

Bestellbar über amazon

comments powered by Disqus